Startseite | Impressum
Was ist Hypnose?
 
Die meisten Menschen haben ein falsches Bild von Hypnose.
 
Nicht ganz unschuldig daran sind die Medien, wie Fernsehen, Radio und Zeitung!
 
Hypnose ist ein Zustand, der zwischen dem Wachzustand und dem Schlaf liegt. Es handelt sich hier also nicht um einen klassischen Schlaf!
In diesem Zustand sind die körperlichen Funktionen herabgesetzt, während die geistigen aktiv sind.
 
Wie funktioniert Hypnose?
Zunächst wird über verschiedene Techniken eine Trance eingeleitet. Diese wird über den sogenannten Rapport, also eine Verbindung zwischen Hypnotiseur und dem Unterbewusstsein des Hypnotisanten, vertieft.
Der Hypnotisierte wird in einen sehr entspannten Zustand versetzt und empfindet diesen Moment als sehr angenehm und vollkommen entspannend. Einige Probanden sprechen von einer Schwere, die den Körper befällt, andere von einer Leichtigkeit, wieder andere fühlen sich wie in Watte gepackt. Hypnose basiert auf bildlichem Vorstellungsvermögen. Dass heißt, dass das Unterbewusstsein in Bildern arbeitet.
 
Je besser und intensiver man unter Hypnose die Vorstellungskraft arbeiten lässt, umso besser wirkt sie. Ähnlich wie in einen spannenden Buch, bei dem man sich durch die beschriebene Geschichte in seinen Gedanken ein genaues Bild von den örtlichen Gegebenheiten oder den Personen erschafft, oder wie in einem spannenden Film, bei dem man richtig mitfiebert und vielleicht auch Emotionen während des Filmes entwickelt. Auch dies sind Trancezustände.
 
Wir erleben jeden Tag, egal wo, diesen tranceähnlichen Zustand, jedoch nehmen wir ihn als solchen nicht bewusst wahr!
 
Selbst Fernsehwerbung beruht auf Techniken der Hypnose, und soll in uns Sehnsüchte und Verlangen erzeugen.
Es gibt verschiedene Hypnosestadien.
 
Die Wichtigsten sind:
- Leichte Trance
- Mittlere Trance
- Tiefentrance.
 
Natürlich ist dies für eine Showhypnose nicht unbedeutsam und so wird zu Beginn der Show ermittelt, welcher der Mitwirkenden am besten geeignet ist.
Für eine Showhypnose ist die Tiefentrance natürlich die am besten geeignete, jedoch kann man bereits in einer mittleren und leichten Trance kleinere wirksame Suggestionen (manipulative Beeinflussung einer Vorstellung oder Empfindung) erleben.
In der Hypnoseshow wird niemand etwas ausführen, was ihm im Nachhinein peinlich wäre, also es geht keineswegs "unter die Gürtellinie".
Am Ende schließlich wird die Hypnose professionell wieder aufgelöst.
Jede Suggestion, die in der Show erlebt wird, wird am Ende der Show auch wieder ohne Nachfolgen für den Mitwirkenden komplett aufgelöst. Somit braucht wirklich niemand Bedenken zu haben. Sicherheit und Vertrauen stehen an 1. Stelle und haben immer oberste Priorität!
 
Wobei kann Hypnose helfen?
Hypnose ist nicht nur, wie die meisten denken, für eine Show nützlich.
Viel mehr kann man damit in erster Linie auch therapeutisch arbeiten und Menschen somit helfen.
 
Möglichkeiten der Hypnose:
- Raucherentwöhnung (Aufhören zu Rauchen)
- Gewichtsreduzierung (Abnehmen durch Hypnose)
- Konzentrationsverbesserung (Gedächtnisleistung steigern/verbessern)
- Stressbewältigung (Stressabbau im Alltag oder Angst vor Prüfung, Nervositätsabbau)
- Phobien beheben (Ängste vor Tieren, Insekten, Ärzten etc. nehmen)
- Stärken des Selbstbewusstseins
- Behebung von Zwängen (Zwanghaftes Verhalten stoppen)
 
... und vieles mehr!
 
Hypnose ist jedoch keine Zauberei und somit müssen, vor allen im therapeutischen Bereich, anhand eines ausführlichen Vorgespräches die Probleme besprochen und erkannt werden Außerdem muss der Wunsch vorhanden sein, diese durch Hypnose zu beheben!

Treffen Sie Sam auf Facebook!   Link zu Facebook